Archiv für den Monat: Mai 2011

Webcams [Update]

Leider wurde das mit den Testbetrieb heute nichts. Mir fehlen noch ein paar Sachen, die leider nicht vor Ende der Woche ankommen. Deswegen habe ich heute etwas anderes versucht. Habe mir gestern zwei Webcams bestellt zur Überwachung meines Schattenbahnhofs. Heute kam ich auf die Idee die Webcams online zu stellen, also Livebilder auf meinen Blog zu zeigen. Ein bisschen gegooglet und schon gab es eine Lösung. Ein Programm überträgt alle x Sekunden ein Bild per FTP auf meinem Server und ein bisschen Code zeigt dann das Bild an und aktualisiert es alle x Sekunden. Meine alte Webcam dient momentan als Testgerät. Momentan wird alle 10 Sekunden ein neues Bild online gestellt. Und die Webcams sind nicht immer online. Meistens nur wenn ich an der Anlage arbeite oder fahre. Also nicht wundern wenn kein neues Bild kommt.

Update: Jetzt gibt es einen Überblick über die Anlage und somit können Sie mir beim Bauen über die Schulter schauen. Das Bild aktulisiert sich jetzt auch alle 5 Sekunden.

Link zu den Webcams

Verkabelung des Schattenbahnhofes weitfortgeschritten

In der letzte Woche habe ich mich mit der Verkabelung beschäftigt. Viel Arbeit die viel Zeit und Geduld fordert. Lieber dass es ein bisschen länger dauert und es sauber ist als schnell schnell fertig sein und Chaos drin ist. Daher wird alles schön beschriftet und aufgeschrieben so dass ich sofort nachschauen kann wo was angeschlossen ist. Ich rechne mit ersten Testfahrten in der nächsten Woche. Hoffe dass dann alles ohne (größere) Probleme funktioniert. Ich werde natürlich davon berichten.

Verkabelung begonnen

Zwar warte ich noch auf meine Bestellungen, doch ich habe die neue und diesmal hoffentliche ordentliche Verkabelung unter der Anlage begonnen. Wie ich hier schon geschrieben habe war der erste Versuch der Verkabelung schiefgelaufen. Schlechtes Material, fehlende Beschriftungen usw hat zum Chaos geführt. Diesmal versuche ich das so sauber wie möglich zu machen und die Kabel auch zu beschriften. Desweiteren werden die Decoder lokal unter der Anlage befetstigt anstatt an einen zentralen Punkt. So spart man sich Kabelsgewirr.

Hier ein paar Bilder:

Zur Info: Die Lüsterklemmen wurden mit Heißkleber befestigt.

Rocrail vs. Traincontroller: Erstes Fazit

Es sind jetzt fast drei Wochen vergangen seit ich Rocrail getestet. Mein erstes Fazit dazu:

Rocrail ist anders als TC. Daran muss man sich gewöhnen. Hauptsätlich ist die Bedienung anders, da es viel viel mehr Einstellungen gibt als TC (Bronze). Für die einen mag das toll klingen, für die anderen vielleicht nicht. Für mich sind es manchmal zu viele Einstellungen.  Und dabei sind viele Einstellungen nur für bestimmte System und persönlich dann ein bisschen störend. Was mir aber gut gefallen hat ist dass Rocrail im Grunde aus zwei verschiedene Teile besteht: den Server und der Bedienoberfläche. Der Server ist mit der Zentrale verbunden und die Bedienoberfläche verbindet sich dann mit dem Server. Rocview, die Bedienoberfläche muss nicht unbedingt auf dem Computer gestartet werden wo der Server läuft, so habe ich meinem Macbook (Ja Rocrail gibt es auch für Mac OSX) mit dem eigentlichen Moba Rechner verbunden wo der Server lief. Alles ohne Probleme und sehr schnell.

Die Einrichtung der Zentrale ist ein bisschen kompliziert aber man findet alle Informationen und eine Anleitung dazu in der Wiki wo es auch eine Schritt zu Schritt Anleitung gibt für den Anfänger. http://wiki.rocrail.net/doku.php?id=start-de

Größere Probleme hatte ich mit Rocrail noch nicht. Nur ein paar Kleinigkeiten. Viel von Rocrail konnte ich aber noch nicht testen da ich noch keine fertige Anlage habe. Habe bis jetzt nur an einem Testkreis getestet, aber Lokomotiven steueren war kein Problem. Den Schattenbahnhof habe ich auch schon in den Gleisplan eingetragen. Sobald der Schattenbahnhof verkabelt ist teste ich dann den Automatikbetrieb von Rocrail. Parallel dazu teste ich dann den Automatikbetrieb bei TC.

Bis jetzt bin ich zufrieden mit Rocrail. Dafür dass es kostenlos kann es sehr viel und es könnte mit TC Bronze mithalten. Bis jetzt habe ich mich noch nicht entschieden da es meiner Meinung noch zu früh ist. Ich werde aber regelmäßig darüber berichten.

Bau des Schattenbahnhof fortgeschritten

Seit Sonntag schon ist der Bau am Schattenbahnhof weit fortgeschritten. Alle 4 Gleise des Schattenbahnhofs sind fertig. Kabel an die Gleise gelötet, Gleise festgeschraubt und Weichen eingebaut. Es fehlt nur die Verkabelung. Und natürlich die Gleis zum Schattenbahnhof und vom Schattenbahnhof. Die Verkabelung habe ich auch schon angefangen doch die werde ich wieder von vorne machen da es Chaos in den Kabeln gab (wusste nicht mehr welches Kabel was war trotz Beschriftung). Ich werde das beim 2. Anlauf anders machen, so dass kein Chaos mehr ensteht. Alles schön sauber verlegen damit ich beim Fehler suchen keine Stunde verbringe. Dafür werde ich mir ordentliches Material bestellen. Es fehlen mir sowieso noch Rückmeldemodule so dass sobald kein Testbetrieb stattfinden kann. Bilder gibt es keine da ich noch keine Zeit hatte und niemand soll mein Chaos sehen 😉