Archiv für den Monat: Juli 2012

Fortschritte aber auch Rückschläge

Seit dem letzten Artikel hat sich einiges getan. Sowie im Positiven als auch im Negativen.

Fangen wir mit dem Positiven an:

Nachdem die erste Korkbettung verlegt wurde, habe ich angefangen die erste Gleise zu verlegen. Dazu gehörte auch eine Weiche inklusive Servo montieren. Resultat: Gleis 1 des Bahnhofs ist funktionstüchtig aber mit einer Negativen Seite: Beim Planen der Rückmelder habe ich die Stoppmelder zu klein gemacht und somit fährt die Lok über den Block hinaus wenn sie realistisch langsam abbremsen soll. Das gefällt mir überhaupt nicht. Deswegen werde ich das Gleis neumachen. Die Weiche und den Servo funktionieren aber tadellos.

Dann ist mir noch aufgefallen dass die Lok CFL 3010 wieder Probleme an einer altbekannten Stelle in der Rampe macht. Ich hatte dies aber vorher getestet und da funktionierte es ohne Probleme. Jetzt wo die Platte drauf ist und es eng darunter ist, macht die Lok wieder Probleme. Im Moment habe ich noch null Schimmer wie ich das lösen kann.

Dann ist bei einer Lok auch noch das Licht kaputt sodass dass diese Lok repariert werden muss…

Dann mal wieder was positives. Fast alle Decoder der Loks wurden mithilfe des Lokprogrammer geupdatet und programmiert. Anschließend wurden sie auch noch eingemessen.

Noch was anderes: Die Webcams funktionieren im Moment nicht da meine Testversion der Software abgelaufen ist und ich im Moment eine andere Software verwende die kein FTP Upload erlaubt.

Die erste Korkbettung des Bahnhofs ist verlegt…

Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Weiter geht’s

So Prüfungszeit vorbei und gleich Ferien. Meine Bestellung mit dem nötigen Material ist auch gestern angekommen, also ideale Vorraussetzungen um an der Anlage zu arbeiten.

Trotz viel Stress habe ich dennoch Zeit bekommen ein bisschen an der Anlage zu arbeiten. So wurde die Platte für über den linken Gleiswendel vorbereitet inklusive Tunneleinfahrt.

Derzeit plane ich noch den weiteren Verlauf des Bahnhofes. Dazu musste ich auf meine bestellte Bogenweiche warten. Ich rechne damit dass in den nächsten Wochen mit dem Bau des Bahnhofes anfangen kann.

Vorher will ich aber noch das Bahnhofsgebäude aufbauen sowie der Lokschuppen.

Auch neu ist der ESU Lokprogrammer. Damit lassen sich ESU Decoder einfach und schnell programmieren. Heute wurde er schon ausprobiert.

Leider habe ich noch keine Bilder für euch aber in den nächsten Tagen kommen sicher welche.