Schlagwort-Archive: ib-com

Rocrail im Test

Seit Freitag ist Rocrail bei mir im Test. Am Anfang war ich mir sicher dass ich später TC einsetze werde doch aus mehreren Gründen bin ich nicht mehr voll mit TC zufrieden. Da ich nur gutes von Rocrail gehört habe und dabei noch gratis ist, habe ich mich für Rocrail als Alternative entschieden. Ich werde jetzt parallel beide Softwares testen. Im ersten Test hat Rocrail schob ein paar Probleme gezeigt, die ich aber hoffe dank dem guten Rocrail Forum beheben zu können. Es wird auch noch ein Post folgen wo ich mehr über den „Kampf TC vs Rocrail“ berichte. Es bleibt spannend 😉

Multimaus hat Gesellschaft bekommen

Meine Multimaus hat heute Gesellschaft bekommen. Habe gestern eine zweite Multimaus gekauft. Um diese zu testen habe ich den momentanen Schattenbahnhof an die IB-COM angeschlossen. Alles hat super funktioniert. Die Multimäuse haben einen extra Platz an der Anlage bekommen. 🙂

In den nächsten Tagen hatte ich vor die Gleise zu befestigen und alles zu verkabeln. Es müssen nur noch ein paar Sachen geklärt werden, wie ich die Gleise befestigen soll. Jetzt seid ihr gefragt: Was meint ihr soll ich die Gleise mit Nageln oder Schrauben festmachen oder gar die Gleise festkleben? Und wie macht man das ? Ab in die Kommentare mit euren Antworten. Bedanke mich jetzt schon für euere Antworten!!

Multimaus an der IB-COM

Heute war es soweit: Meine Multimaus wurde zum ersten Mal an die IB-COM angeschlossen. Nach mehreren Mails an Uhlenbrock weil in der Anleitung nur der Vorgang bei einer Lokmaus 2 erklärt worden, habe ich heute den Versuch gewagt. Alles nach Anleitung gemacht und siehe da nach dem Anschließen der Multimaus am Adapter konnte ich sofort loslegen. Ohne Einstellungen vorzunehmen zu müssen. Auch in Kombination mit TC geht es wunderbar, TC erkennt wenn man die MM benutzt und schaltet im Lokführerstand um auf System. Alles automatisch ohne was zu drücken. Fazit von heute: Wenn alles so weiterläuft wie bis jetzt dann bin ich zufrieden denn bis jetzt hat alles so funktioniert wie ich mir es vorgestellt habe sogar noch besser. Eindrücke:

Es geht los…

Endlich, gestern habe ich meine IB-COM bekommen. Ich war so froh. Wollte sie sofort ausprobieren doch ich hatte meine Grundplatte noch immer nicht. Heute konnte ich es nicht lassen und mein Schreibtisch musste daran glauben. Leider reichte der Platz nur für ein Kreis doch um die IB-COM zu testen genügt es. Gleise aufbauen, Kabel anschließen und daran denken keine Fehler zu machen, sonst kann mal schnell etwas kaputt gehen. Die Software war schon am PC installiert darum konnte es direkt losgehen. Als Testlok nahm ich die CFL 4006. Es hat von Anfang an alles perfekt funktioniert. Traincontroller Bronze habe ich auch sofort ausprobiert. Ne super Software dieses TC! +SmartHand Mobile wurde auch sofort auf einem iPhone 3GS ausprobiert. Einfach genial dieser kabelloser Handregler. Das iPad musste auch schon daran glauben und zwar als zweiter Bildschirm für TC. Mit Hilfe einer App kann man das iPad als zweiten Bildschirm benutzen inklusive Toucheingaben. Für TC einfach super. Hier noch ein paar Eindrücke: